Unser Team ist gerne für Sie da:
089 – 95 47 19 61 0
Plastische Chirurgie vom Ästheten
Find us on Google+

CoolSculpting® by Zeltiq

Sagen Sie Ihren Problemzonen den Kampf an

Fettverminderung durch Kälte (Kryolipolyse) an Taille, Hüfte, Bauch, Reiterhosen, Rücken, Oberarmen, Oberschenkeln, Knien, Doppelkinn und männlicher Fettbrust (Gynäkomastie), München

Unser Behandlungsalgorithmus
Fettverminderung – in drei Zügen!
Hier klicken für mehr Information!

Wer kennt das nicht: Trotz gesunder Ernährung, Verzicht auf Süßigkeiten, Bewegung und Sport wollen die lästigen Fettpölsterchen einfach nicht verschwinden. Früher musste man sich damit entweder abfinden oder für eine Fettabsaugung entscheiden. Alternativen gab es kaum.  In den letzten Jahren sind die Möglichkeiten auf dem Gebiet der nicht-operativen Verfahren jedoch immer vielfältiger geworden. Fettverminderung und effiziente Körperformung können nun auch ohne Skalpell durchgeführt werden – und das ganz ohne Ausfallzeiten, damit Sie sofort wieder aktiv sein können.

CoolSculpting® by Zeltiq - Fettverminderung durch Kälte

Für eine schonende Fettverminderung ohne Operation verwenden die Ästheten unter anderem CoolSculpting® (Kryolipolyse) by Zeltiq. Dieses an der Harvard Medical School entwickelte Verfahren  eignet sich sehr gut zur Reduktion von lokalen Ansammlung von Fettzellen, die trotz Diät und Sport einfach nicht verschwinden wollen. Es bietet sich für Menschen mit Normalgewicht an, ist aber keine Lösung bei Übergewicht. Die Wirksamkeit von CoolSculpting® ist wissenschaftlich erprobt – mehr als 500.000 Behandlungen und eine Kundenzufriedenheit von 95% sprechen für sich.

Kryolipolyse mit CoolSculpting® by Zeltiq

Ganz im Gegensatz zu anderen Anbietern, die vorgeben Kryolipolyse zu nutzen und mit wirkungsschwachen Imitationen ohne Sicherheitsstandards arbeiten („Warum CoolSculpting nicht kopiert werden kann“) oder unrealistische Behandlungserfolge in Aussicht stellen und nicht erfüllen können, was sie versprechen („Die große Kavitationslüge”).

Beratung, Preise & Kontakt

In einem persönlichen Expertengespräch berät Dr. med. Frank Rösken – erfahrener und auf Fettverminderung spezialisierter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, München - Sie über die Behandlung verschiedener störender Fettzellen und beurteilt, falls in Ihrem individuellen Fall eine alternative Vorgehensweise wie zum Beispiel eine Fettabsaugung die bessere Alternative wäre. Ergänzend bieten wir auch die Reduktion von Dehnungsstreifen durch Needling Behandlungen an.

Behandlungszentren für Fettverminderung mit CoolSculpting® (Kryolipolyse) außerhalb von München

Für Patienten die nicht aus München sind bieten wir eine Beratung in unseren Behandlungszentrum für Fettverminderung mit CoolSculpting® (Kryolipolyse) in Landshut und Bad Griesbach an.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin – Wir freuen uns auf Sie!

FETT WEG DURCH KÄLTE – MEHR INFOS IM ÜBERBLICK

Wissenschaftler der renommierten Harvard Universität in Boston haben vor Jahren entdeckt, dass Fettzellen durch Kälte zerstört werden. Aus dieser Entdeckung ist nach intensiver Forschungstätigkeit und einer Vielzahl wissenschaftlicher Studien die heutige Technik der Kryolipolyse by Zeltiq entstanden. Besser bekannt ist dieses Verfahren unter dem Namen „CoolSculpting“. In Deutschland ist die Technik noch weitgehend unbekannt und wird nur von wenigen Behandlungszentren angeboten. In USA hingegen ist CoolSculpting® bereits mit großem Erfolg im Einsatz.

Die Ästheten als Pioniere der schonenden Fettverminderung setzen CoolSculpting (Kryolipolyse) bei regionalen Problemzonen bereits seit 2011 als eine der Ersten in Deutschland ein. Fettzellen an Bauch, Hüften, Knie und Oberschenkeln sowie an Oberarmen und der männlichen Fettbrust werden hierbei durch die lokale Anwendung von Kälte entfernt. Bereits mit einer Behandlung und ohne Ausfallzeit ist nach 8 - 12 Wochen eine sichtbare Fettreduktion sichtbar. CoolSculpting® by Zeltiq ist von der FDA zertifiziert (FDA = Food and Drug Administration, eine Abteilung des amerikanischen Gesundheitsministeriums) und nachweislich hocheffektiv und nebenwirkungsarm.

Die Behandlung dauert 60 Minuten und ist denkbar einfach: Sie liegen bequem auf einer Liege und ein spezieller Applikator kühlt die zu behandelnden Fettzellen. Während dieser Zeit können Sie problemlos Lesen, Musikhören oder einfach nur Entspannen. In den Wochen nach der Behandlung werden die gekühlten Fettzellen zerstört und anschließend über den normalen Stoffwechselprozess abgebaut.

Das endgültige Ergebnis ist nach 8 - 12 Wochen sichtbar: die lästigen Ansammlung von Fettzellen sind deutlich reduziert, Ihre Kleidung passt wieder und Sie sehen einfach besser aus. Um das Resultat eventuell noch zu verbessern, können weitere Behandlungen an der behandelten Körperregion durchgeführt werden.

Anwendungsgebiete der Kryolipolyse (Fettverminderung durch Kälte)

CoolSculpting® by Zeltiq ist für den gezielten Abbau von Fettzellen an folgenden Körperregionen möglich und wird dafür von den Ästheten in München eingesetzt:

  • Oberarme
  • Rücken
  • Taille
  • Hüfte
  • Bauch
  • Reiterhosen
  • Oberschenkel
  • Knie
  • Männliche Fettbrust (Gynäkomastie)

Haben Sie schlaffe Haut? Informieren Sie sich zu Microneedling (Medical Needling).

Vogue 10/2011 - Neue Beauty-Methoden ohne OP

Hintergrundinfos zu dem CoolSculpting®-Wirkungsprinzip

Vogue 10/2011 - Neue Beauty-Methoden ohne OP

Fett kristallisiert bei +5° Celsius. Während der CoolSculpting®-Behandlung setzt man die Fettzellen über den Zeitraum von 60 Minuten einer Temperatur von +2° - +4° Celsius aus. Dadurch verändern sie sich und werden über körpereigene Mechanismen in Ihrer Zahl vermindert. Dieser Prozess dauert 3 - 4 Monate.

Vogue 10/2011 - Neue Beauty-Methoden ohne OP

In experimentellen Untersuchungen wurde bestätigt: Die oberflächliche Fettschicht im Zentrum des Behandlungsgebietes reduziert sich um 1 cm oder 50% nach 90 Tagen Post-Prozedur im Vergleich zur unbehandelten Region.

Vogue 10/2011 - Neue Beauty-Methoden ohne OP

Das Prinzip der Kryolipolyse wurde entdeckt von den renommierten Dermatologen Dr. Dieter Manstein und Dr. Rox Anderson am Wellman Center for Photomedicine am Massachusetts General Hospital in Boston eine Ausbildungspartner der Harvard Medical School.

ZELTIQ ist das EINZIGE Unternehmen weltweit, das die exklusiven Patente und das kommerziellen Lizenzrechte für die Kryolipolyse besitzt. CoolSculpting® von ZELTIQ ist die erste und einzige nicht-invasive Fettreduktionsprozedur weltweit basierend auf der Kryolipolyse.

Vogue 10/2011 - Neue Beauty-Methoden ohne OPVorsicht vor Imitationen!

Imitationen haben ihre Grenzen und können gefährliche Schäden verursachen.

Wichtig: Das dargestellte Bild stammt NICHT aus einer CoolSculpting®-Behandlung!

Vogue 10/2011 - Neue Beauty-Methoden ohne OPAchten Sie auf das zertifizierte CoolSculpting®-System mit patentierten Sicherheitsmechanismen!

Thermal Coupling Gel Pad

  • Einzigartige patentierte Formel
  • Auf die Haut gelegt bevor der Applikator platziert wird
  • Sicherstellung des kontinuierlichen thermischen Kontakts
  • Isoliert Haut während der Behandlung

Freeze Detect™ Sensors und Software

  • Patentierte Technologie überwacht Änderungen in der Haut
  • Wird eine beginnende Erfrierung erkannt, wird die Behandlung sofort abgebrochen

Um die CoolSculpting®-Behandlung zu optimieren, empfiehlt sich eine unterstützende Behandlung mit Ultraschall. Dabei gibt es allerdings zu beachten, dass Ultraschall nicht gleich Ultraschall ist. Denn besonders in den letzten Jahren ist eine Vielzahl an Geräten auf den Markt gekommen ist, die hinsichtlich Wirkungsweise und Risikopotential verschiedene Wirkungsweisen haben und oft nicht richtig eingesetzt werden.

Grundsätzlich unterschieden werden muss  im Bereich Ultraschall zwischen niederfrequentem, hochfrequentem und hochintensivem fokussierten Ultraschall mit wechselnden Intensitäten. Einzig der hochintensiv fokussierte Ultraschall mit wechselnden Intensitäten (z.B. LDM-Technologie von Wellcomet) eignet sich zur optimalen Ergänzung zu CoolSculpting® und anderen Behandlung zur Fettverminderung.

Die Ästheten in München und Bad Griesbach setzen die bewährte LDM-Technologie der Firma Wellcomet unmittelbar vor der CoolSculpting®-Behandlung ein. Hierbei wird das Bindegewebe aufgelockert und die Fettzellmembran geschädigt. Die bereits „angeschlagene“ Fettzelle ist dadurch um ein vielfaches anfälliger für die direkt anschließende Kältebehandlung.  Durch die Vorbehandlung mit Ultraschall (LDM-Technologie) ist die Fettzelle also ideal vorbereitet, um durch die CoolSculpting®-Behandlung zerstört zu werden.

CoolSculpting® by Zeltiq feiert bereits große Erfolge in den USA. Hierzulande ist das Verfahren allerdings noch ein „Geheimtipp“ und wird nur von wenigen Anwendern angeboten. Die Erfolge aus den USA sprechen für sich, weswegen sich auch in Deutschland immer mehr Menschen für die schonende Fettverminderung durch Kälte mit CoolSculpting® entscheiden.

Presseberichte

Bye-Bye Speckröllchen mit der Eis-Methode Punkt 12 am 07.05.2013
Bye-bye Speckröllchen mit der Eis-Methode

Wirkliche Menschen. Echte Resultate. Und hier geht es nicht nur um die verlorenen Speckröllchen, sondern um die Vorteile, die mit dem neuen schlanken Körper einhergehen. Das sind die wichtigsten Ergebnisse.

Patientenerfahrung
Stacie / Jason: "My clothes fit so much better I was finally able to get rid of stubborn fat."

 

Patientenerfahrung
Andrea W.: Testimonial zum CoolSculpting®-Verfahren


Patientenmeinungen
22.09.125 Sterne

Sehr gute Erfahrung, sowohl mit dem CoolSculpting als auch mit der Praxis Die Ästheten. Die Beratung war neutral, ich wurde zu nichts überredet. Als bei Beginn der ersten Behandlung Schmerzen aufgetreten sind, war Dr. med. Rösken sehr präsent, so dass ich keine Angst bekommen habe.

24.07.12

Kann nur Gutes berichten. Mit coolsculpting geniale Erfolge. Weiblich 44 Jahre.

24.07.12

Dank einer Internetrecherche zum Thema "Fett-weg und Körperstraffung" bin ich bei den Ästheten gelandet. Der erste Eindruck, bei telefonischer Terminvereinbarung, macht schon richtig neugierig: Freundlich und sympathisch werde ich beraten. Die Räumlichkeiten sind genial: chic, modern und entspannt - genau wie das Team. Herr Dr. Rösken nimmt sich viel Zeit und erklärt alle Alternativen ausführlich, damit ich eine fundierte Entscheidung treffen kann, die sich für mich 100% richtig anfühlt: coolsculpting in Kombination mit Velashape, um den hartnäckigen Polstern zu Leibe zu rücken und insgesamt straffer zu werden. Jeder Besuch macht Spaß und ist kleines Highlight im Alltag. Nach 3 Monaten bin ich rundum zufrieden: die Polster an Bauch, Taille und Innenseiten der Oberschenkel sind weg! Und Bauch Beine Po sind dank Vela richtig knackig :-) hier fühle ich mich auch bei allen weiteren Belangen rund um die Schönheit bestens aufgehoben. Die Ästheten kann ich besten Gewissens weiterempfehlen!

10.02.12

Ich habe von der Coolsculpting Behandlung erfahren und habe mich angenehm überraschen lassen von der schmerzfreien Behandlung. Nach 8 Wochen habe ich merklich weniger Fettüberschuss.

CoolSculpting® -  So geht’s: Das einzigartige Verfahren zur Verminderung von Fettzellen durch Kälte wurde von führenden Wissenschaftler der renommierten Harvard University in den USA entwickelt und patentiert.

Videobeitrag
So einfach funktioniert CoolSculpting®

 

CoolSculpting® by Zeltiq eignet sich zur Behandlung bei lokalen Fettzellen an Bauch, Hüfte, Oberarmen und Knien sowie der männlichen Fettbrust. Es bietet sich für Menschen mit Normalgewicht an, ist aber keine Lösung bei Übergewicht. In manchen Fällen kann eine Fettabsaugung die bessere Alternative sein. Die Ästheten arbeiten dafür mit dem modularen System der Fettabsaugung, wodurch schonende Eingriffe und erfolgreiche Ergebnisse erzielt werden.

Mehr Informationen zu der modularen Fettabsaugung bei den Ästheten finden Sie hier. Oder Sie vereinbaren einfach einen Termin in München für ein persönliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Noch Fragen? - Kontaktieren Sie uns!

Tel.: +49 89 954 719 61-0

E-Mail: coolsculpting@aestheten.de

Hatte eine CoolSculpting Behandlung bei den Ästheten an meinem Rücken wegen einer Fettansammlung, die mir seit Jahren störte. Nachdem ich jetzt nach ca. 3 Monaten gesehen habe, dass es funktioniert, lasse ich es auch heute an meinem Bauch machen ... ich bin zwar nicht dick, aber eine kleine Rolle ist eben da :) ... ich danke dem gesamten Ästheten Team für ihre tolle Behandlung. Vg

Weitere Patientenerfahrungen finden Sie hier.

DocInsider
  • Die Ästheten bei Facebook
  • Die Ästheten bei Google+
  • Die Ästheten bei YouTube
  • Die Ästheten bei Twitter